Welche Foam- Dicke/Dichte soll ich wählen?

Letzten Endes ist die Wahl des passenden Foams immer eine Frage Deiner persönlichen Vorlieben.

Hier haben wir trotzdem ein paar Entscheidungshilfen auf Basis unserer persönlichen
Erfahrung für Dich aufgelistet.

1. Dichte

Die Dichte wird mit einem bestimmten Wert angegeben (z.b. 100kg pro m3) 

und bestimmt wie hart ein Foam ist. Je höher die Dichte, desto weniger Luft ist im Schaum -
und desto härter und schwerer ist er.

Tabelle_Dichten.png

2. Dicke

Je dicker die Plattenstärke, desto fester ist natürlich der Foam. 

Letzten Endes ist auch hier die Wahl wieder Geschmacks- und Erfahrungssache. 

Trotzdem möchten wir Dir ein paar Orientierungshilfen geben:

Dicken-alle2.jpg
  • 2 mm - am besten für Layering, Details, sehr kleine Teile oder Stoff-/Leder-Imitat. Kann zwar durch Hitze verformt werden, wird die Form aber ohne Verstärkung nicht stabil halten.

  • 5 mm - die Standard-Dicke für alle Lebenslagen. Cosplayer bauen damit die Basis für fast Alles.

  • 7 mm - wenn Du Dir nicht sicher bist ob
    du 5 mm oder 10 mm möchtest, wähle den Mittelweg! :D

  • 10 mm - Für sehr stabile Teile wie z.B. Plattenrüstung, Helme oder Waffen

  • >20 mm (Foam-Blöcke) - für überlebensgroße Props/Waffen.