top of page

Können Cosplayer überhaupt ohne Heißkleber überleben? Vermutlich nicht ;-) Und da dieses Material für viele von euch so wichtig ist, haben wir diesen qualitativ hochwertigen Heißkleber für euch gefunden. Er kommt von einem deutschen Hersteller und entspricht Industrie-Qualität.

 

Weiterer Pluspunkt: auch bei Minustemperaturen bleibt dieser Kleber flexibel - was durchaus relevant werden kann, wenn ihr eure Rüstung/Props mal über Nacht im Auto lasst, oder sie zuhause auf z.B. dem Dachboden lagert. (Herkömmliche Heißkleber aus EVA werden bei Frost spröde und brechen einfach wie ein Keks ;))

 

ACHTUNG: Wir empfehlen Heißkleber grundsätzlich nur für die flächige Verklebung von Foam oder das Anbringen von Details oder anderen Materialien auf Foam.

Für das Verkleben von Kante auf Kante bleibt Kontaktkleber aus vielen Gründen die bessere Wahl!

Für mehr Details checkt bitte die Infos im Text unten.

 

Was Heißkleber gut kann:

- Foamteile flächig zusammenkleben (z.b. Details aufkleben)

- Klettband, Stoff oder Fell auf Foam aufkleben

- Magnete aufkleben

- Klebenähte auf der Innenseite eines Werkstücks verstärken

- und vieles mehr

 

Was Heißkleber nicht so gut kann:

- Foamkanten aneinanderkleben!

 

Warum?

1. Heißkleber haftet (im Gegensatz zu Kontaktkleber) nicht sofort, d.h. ihr müsst die einzelnen Teile immer so lange zusammen festhalten, bis der Kleber kalt ist. Dies bedeutet einen enormen Zeitaufwand, und die Teile können sich währenddesse auch noch verschieben.

 

2. Es ist kaum vermeidbar, dass Klebstoff aus der Klebenaht herausquillt. Dies führt zu unsauberen Ergebnissen, die einfach nicht schön aussehen.

 

3. Im Sommer kann es passieren, dass der Kleber durch Sonneneinstrahlung aufweicht und eure komplette Rüstung auseinanderfällt. Uncool.

 

Wir empfehlen daher weiterhin Kontaktkleber für das Verkleben von (Foam-)Kanten auf Kanten!

 

 

Eigenschaften der Universal-Heißklebersticks:

- Marke: technicoll® (Deutscher Hersteller)

- Abmessungen: Durchmesser ca. 11,5 mm, Länge: 200 mm

- Farbe: transluzent

- Flexibel, auch bei Minustemperaturen (frostunempfindlich)

- Ungiftig und ohne toxische Dämpfe (wohnzimmertauglich) gute Raumbelüftung wird empfohlen!

Thermoplastisch (wird durch Erwärmen wieder weich)

- Kann akkurat aufgetragen und problemlos manuell verformt werden.

- Viskosität: ca. 15.000 mPa s

- Dichte: 1,0 g / cm³

 

Besonders geeignet zum Kleben von:

Metallen, Holzwerkstoffen, Kunststoffen (auch PMMA, PC), PUR-Schaum, Leder, LederwarenTextilien, Filz, Kork, Papier, Pappe, Kartonagen, Glas, Keramik, u.v.m.

 

Nicht oder nur bedingt geeignet für:  

PTFE (Teflon®), Silikon, EPDM, PVC-weich (Kunstleder), PE*, PP*, POM*,

-> Für die Materialien mit * könnt ihr unseren Spezial Foam-Heißkleber verwenden!

 

Hinweise zur Verarbeitung und Lagerung:

- Auftragstemperatur: 170 - 190 °C

- Verarbeitungszeit: ca. 25 Sekunden (abhängig von Werkstoff und Auftragsmenge und Auftragsart)

- Aushärtungszeit: Endfestigkeit ist nach dem vollständigen Abkühlen des Klebstoffs erreicht.

- Empfohlene Heißklebepistole: mindestens 80 Watt, für handelsübliche Sticks mit Ø 11-12 mm

- Gute Raumbelüftung bei der Arbeit mit Heißkleber wird grundsätzlich empfohlen!

- Lagerung bei +10 °C bis +25 °C

- Hitze (Sonneneinwirkung) ist wegen möglicher Veränderung der äußeren Form des Schmelzklebstoffes zu vermeiden

- kühl und trocken gelagert mindestens 24 Monate haltbar (ab Produktionsdatum)

 

Datenblätter:

- Produktinformationen: 
 Hier klicken

- Sicherheitsdatenblatt: 
 Hier klicken

Universal-Heißkleber

Preisab €10,50
inkl. MwSt. |